Da hat der SV Bergfried mit der Sporthalle der Gesamtschule Ophoven eine der größten Sporthallen des Landes zu Verfügung, in der immerhin 14 Badminton-Spielfelder bei Turnieren gleichzeitig genutzt werden können, doch trotzdem reicht der Platz für unsere nächste Offene Stadtmeisterschaft der Schüler und Jugend nicht aus.

Die Erfahrungen der letzten Jahre hatten gezeigt, dass wir bei 250 Spielen pro Tag die Meldelisten schließen sollten, weil so ein Turnier ansonsten einfach zu lange dauern würde. Nun zeigt sich aber anhand der Meldezahlen auch für uns überraschend, dass diese 250 Spiele an beiden Tagen bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Meldeschluss locker erreicht wurden.

Insbesondere die Tatsache, dass das Turnier in diesem Jahr zum ersten Mal Teil der Young-Masters-Turnierserie ist, beschert uns eine große Zahl an Meldungen. Gleichzeitig schafft diese sehr erfreuliche Entwicklung der Meldezahlen aber auch Probleme. Spieler, die noch bis zum Meldeschlusstermin mit ihrer Meldung warten wollten, können sich derzeit nicht mehr anmelden, weil wir die Online-Meldemöglichkeit abschalten mussten.

Trotzdem ist es ja gerade für so eine Turnierserie wichtig, dass alle Spieler, die mit um die Ranglistenpunkte kämpfen möchten, dies auch tun können. Aus diesem Grund sucht der Jugendvorstand zur Zeit nach Lösungsmöglichkeiten, damit doch noch alle Young-Masters-Kinder mitspielen können. Möglicherweise läuft dies darauf hinaus, dass wir im Bereich der Young-Masters zusätzliche Meldungen annehmen und dann entsprechend der überzähligen Meldungen, die Sätze in den Spielen verkürzen, um wieder etwas an Zeit zu gewinnen.

Ich möchte daher alle Vereinsvertreter, die dies hier lesen und die gerne noch Kinder zu den Young-Masters anmelden möchten, darum bitten, trotzdem die Meldelisten zuzuschicken. Und zwar an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir werden auf jeden Fall eine Lösung finden, um doch noch eine Teilnahme zu ermöglichen.